Mein Konzept

Ich betreue Kinder zwischen 0-3 Jahren in kleinen Gruppen von max. 5 Kindern bei mir zu Hause.

Kleine Gruppen ermöglichen den Kinder eine altersgerechte Entwicklung. Sie können Bindungen aufbauen, die sie nicht überfordern und haben eine Bezugsperson die Zeit, Liebe u. Verständnis für sie aufbringen kann. Die Kinder erfahren soziale Kompetenz, gegenseitige Akzeptanz, Wertschätzung und Vertrauen.


Ich bemühe mich durch meine Arbeit die Sinnesentwicklung sowie die Grob- und Feinmotorik zu fördern.

z.B. durch: Puzzeln, Malen, Singen, Tanzen, Sortieren und Erkennen von Größe, Farben und Formen, ertasten von verschiedenen Materialen und noch viel mehr. Die Kinder werden einzeln oder in Gruppen gefördet.


Ich ermuntere die Kinder altersgemäß zur Selbständigkeit

Die ganz Kleinen werden z.B beim Erlernen von Drehen, Krabbeln oder Laufen unterstützt; die Größeren z.B. mit Hilfe von kleineren „Hausarbeiten“ wie Salat waschen, Klammern geben beim Wäsche aufhängen (dabei kann man die Farben und Zahlen lernen), Spielsachen selbst wegräumen. In unserem Gemüsegarten dürfen sie gießen, pflanzen und aussäen. Kinder finden es toll bei der Hausarbeit und ganz alltäglichen Dingen mitmachen zu dürfen. Sie fühlen sich dadurch ernst genommen und sind zugleich stolz auf ihre geleistete Arbeit.


Ich versuche auch, die Kinder für das spätere Leben im Kindergarten vorzubereiten.

z.B. durch: Schuhe selber an- u. ausziehen, Jacke aufhängen, Rucksack holen. Das Pausenbrot selbständig auspacken, Hände waschen, auf das Töpfchen gehen,


Den Kindern biete ich zusätzlich den ersten Kontakt zur französischen Sprache.

Jüngere Kinder, die schon als Säugling regelmäßig bei mir waren, können meistens schon mit 2 Jahren viel verstehen und wiederholen.


Eines meiner lieblings Mottos ist: „ Hilf mir bitte, es selbst zu machen!“

Eingewöhnung

Die Frage, wie lange ein Kind zur Eingewöhnung in eine neue Umgebung benötigt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Dies kommt auf die Persönlichkeit und das Alters des Kindes an.

Betreuungszeiten

Je nach den Bedürfnissen der Eltern können die Kinder stundenweise, Vormittags, Nachmittags oder Ganztags betreut werden.

Tagesablauf

Kein Tag gleicht dem Anderen. Aber Rituale und Strukturen geben den Kindern Halt und Sicherheit.

Zitat



Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen.

Vertrag/ Kosten

Die Betreuungsvereinbarung wird in einem schriftlichen Vertrag zwischen den Sorgeberechtigten und mir festgehalten. Die Kosten für die Betreuung hängen von verschiedenen Faktoren ab (z.B. monatliche Betreuungszeit, Fahrdienst, Verpflegung).


Das Jugendamt Rhein-Neckar-Kreis übernimmt nach Antragstellung, für Kindern unter drei Jahren, einen einkommensunabhängigen Zuschuss von 5,50 € pro Stunde. Ich unterstützt ihnen gern beim Ausfüllen der Anträge


Gut zu wissen:


-  durch den Zuschuss vom Jugendamt ist ein Betreuungsplatz bei einer Tagesmutter/Vater, nicht unbedingt teurer, als bei anderen Institutionen, es kann unter Umständen sogar manchmal günstiger sein!


-  Sie können die Betreuungskosten bei der Einkommensteuererklärung angeben.


Nähere Auskünfte teile ich Ihnen gern bei einem persönlichen Gespräch mit.